Ancora

Vorvollstreckungs- und Vollstreckungsverfahren

Das Ziel dieses Verfahrens ist es, endgültig eine Forderung zu wiedererlangen. Nach dem Gerichtsurteil wird ein Gerichtsvollzieher ernannt, der eine Vollstreckung der Forderung durchführt. Nach dem Erlass eines Zahlungsbescheides wird früher erneut eine Zahlungsaufforderung verschickt und ein Vollstreckungsantrag gestellt.

Das Ziel anderer Handlungen ist es, Handlungen des Gerichtsvollziehers zu kontrollieren, Bankkonten mit Finanzmitteln und Immobilien zu ermitteln, die sich schnell veräußern lassen. Es ist unsere Aufgabe, die Arbeit des Gerichtsvollziehers maximal durch Angabe entsprechender Vermögensbestandteile zu erleichtern.

Auf jeder Etappe werden Vereinbarungen und Ausgleiche vorbereitet, die in Verhandlungen im Rahmen der eingeleiteten Verfahren auszuhandeln sind. Dabei stehen wir im Briefwechsel mit Justizbehörden im Bereich der geführten Verfahren und prüfen den Stand der Sachen im Vorvollstreckungs- und Vollstreckungsverfahren. 

Auf

Arkana

Anwaltskanzlei ARKANA ist unser Geschäftspartner